Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

– Gastgeber und Sternekoch aus Leidenschaft

Betrachtet man das Leben von Holger Bodendorf, wird schnell klar: Ohne seine Küche und das Meer kann er nicht. Seit seiner Kindheit gehören die Seeluft und das Rauschen der Wellen unbedingt zu seinem Leben – und haben damit vielleicht auch seine Leidenschaft für mediterrane Küche geweckt.

Die bietet er seinen Gästen als aufmerksamer Gastgeber und vielfach prämierter Küchenchef, der ausschließlich Produkte von bester Qualität verarbeitet. Ein großes Augenmerk legt Holger Bodendorf auch auf einen perfekten Service, der aufmerksam, kompetent und freundlich für eine schöne Zeit vor Ort sorgt.

Das wissen auch die Kritiker zu schätzen: Das elegante Restaurant BODENDORF´S wird regelmäßig von den wichtigsten Restaurant-Guides, darunter Guide Michelin, Gault Millau und Varta-Führer ausgezeichnet.

 

Holger Bodendorfs schönes Kochbuch lädt zur Genussreise auf die Insel.

Kochbuch Eine Prise SyltSieben Tage. Hundert Rezepte. So steht es auf dem Titel des Kochbuchs von
HOLGER BODENDORF – und ist gleichermaßen Versprechen und vielversprechender Ausblick auf den Inhalt dieses 320 Seiten starken „Lustmachers“ auf Deutschlands schönste Insel und ihre Genüsse, wie sie der Sternekoch und Relais & Châteux Grand Chef interpretiert und inszeniert. Eine Liebeserklärung an seine Insel, mit der er Sylt-Fans und allen jenen, die es noch werden wollen, zeigt, dass die puristische Klarheit des Nordens und das kulinarische Savoir-vivre des Südens eine köstliche Verbindung eingehen können.

Dass es dabei neben Rezepten aus der Küche des Meisters immer wieder auch um die Begegnung mit seinen Sylter Lieblingsplätzen geht, macht dieses Buch umso schöner und facettenreicher. Ein wunderbares Geschenk für andere, für sich selbst oder auch ein charmanter Gutschein für eine Begegnung mit dem Mann hinter den feinen kulinarischen Kreationen,
mit seinem schönen Domizil, dem LANDHAUS STRICKER, und seinen Restaurants BODENDORF’S und SIEBZEHN84 – und natürlich mit jener Nordseeinsel, die ihn immer wieder aufs Neue inspiriert. Man nehme: eine Prise Sylt ...

Nach einer Kindheit an der Ostsee bestand Holger Bodendorf seine Kochlehre mit Auszeichnung und absolvierte im Anschluss seine Lehr- und Wanderjahre. Nach einem ersten Intermezzo im LANDHAUS STRICKER machte er unter anderem Station im renommierten Landhaus Scherrer, im Hotel Atlantic in Hamburg, im legendären Schweizer Zwei-Sterne-Restaurant Petermann´s Kunststuben in Zürich und bei Wolfgang Staudenmaier im ebenfalls mit einem Stern versehenen Da Gianni in Mannheim.

HOLGER BODENDORF

1992 kehrte er zurück nach Sylt, auf die Insel, in die er sich sofort verliebt hatte – nicht nur wegen der Nähe zum Meer – und übernahm den Posten des Küchenchefs in Tappe´s Restaurant im Walters Hof in Kampen. 1996 heuerte er im Restaurant Veneto im Hotel Windrose in Wenningstedt an und erkochte dort im Jahr 2000 seinen ersten Michelin-Stern.

Seit 2001 leiten Holger Bodendorf und seine Frau Kerstin das LANDHAUS STRICKER
5 Sterne Hotel Sylt. Als Gastgeber und Küchenchef ist Holger Bodendorf für das Fünf-Sterne-Superior-Haus und die zwei Restaurants des Hauses verantwortlich: das SIEBZEHN84, in dem eine junge, leichte Küche ergänzt um die Klassiker des LANDHAUS STRICKER serviert wird, und das Gourmetrestaurant BODENDORF´S, in dem er eine südfranzösisch-mediterrane Küche anbietet.

Seit 2003 leuchtet über dem BODENDORF´S ein Michelin-Stern. Zu den weiteren Aus- zeichnungen zählen 18 von 20 Punkten im Gault Millau, vier Sterne im Varta Führer
und die Platzierung von Holger Bodendorf unter den 50 besten deutschen Köchen im Schlemmer Atlas.

 

Auf solchen Lorbeeren mag sich der Grand Chef und Sternekoch aber nicht ausruhen: „Der Gast muss überrascht werden und vor allem vom Geschmack begeistert sein.“ Holger Bodendorf hat Spaß an seiner Arbeit – und das merkt man. Individuell und authentisch geht er ans Werk, immer mit dem Blick für zukünftige Trends, ohne je seine Wurzeln zu verleugnen.

Perfekter Gastgeber und perfektionistischer Koch, innovativer Unternehmer und ausgesprochener Familienmensch – die Herausforderungen, die diese Rollen mit sich bringen inspirieren Holger Bodendorf immer wieder: „Stillstand gibt es bei mir nicht. Um das Beste zu erschaffen, sind meine Frau und ich sowie unser gesamtes Team jeden Tag aufs Neue motiviert und engagiert.“

Drei feine Rezepte einfach zum Anklicken und nachkochen...

IBERICO-SCHWEINESCHULTER / THUNFISCH / SCHWARZER RETTICH / WASABICREME /                          EINGELEGTER INGWER

(für 4 Personen)

Schweineschulter
- 1Stk. schwarzer Rettich
- 200g Presa vom Ibérico-Schwein (Stück des oberen Schulterblatts)
- Meersalz, schwarzer Pfeffer

  • das Fleisch parieren, vakuumieren und im Wasserbad bei 57 °C ca. 2 Stunden garen
  • danach die Vakuumverpackung entfernen und edlem Wildreis mit Salz und Pfeffer würzen kurz von allen Seiten heiß anbraten, klein schneiden und eventuell mit Salz nachwürzen

Thunfisch
- 120g Thunfischfilet (Sashimi-Qualität)
- 1EL Öl
- Bengalischer Pfeffer

  • das Thunfischfilet in 4 gleich große Rechtecke schneiden und in Olivenöl von allen Seiten kurz anbraten,
    mit Salz und bengalischem Pfeffer würzen und in Scheiben schneiden

Schwarzer Rettich
- 1Stk. schwarzer Rettich

  • Den schwarzen Rettich zu kleinen Segeln formen und 2 Stunden in Eiswasser legen

Wasabicreme
- 500g mehlig kochende Kartoffeln,
- 120g Schmand
- 1EL Wasabipaste
- 130g Butter
- 3EL Milch
- 200g ORYZA Langkorn & Wildreis
- 1 EL reduzierte Teriyakisauce
- 80g eingelegte Ingwer
- Himalaya-Salz aus der Mühle

  • während der Garzeit die Wasabicreme zubereiten
  • dafür die Kartoffeln waschen, schälen, vierteln und weich kochen
  • nach dem Abgießen Schmand, Wasabipaste, zerlassene Butter und Milch hinzufügen und alles zusammen glattrühren
  • mit Himalaya-Salz würzen und warm stellen
  • anschließend den ORYZA Langkorn & Wildreis nach Anweisung auf der Packung garen Anrichten
  • den Thunfisch, das Fleisch und den Reis auf einem Teller anrichten und mit den Rettichsegeln, der Wasabicreme,
    dem eingelegten Ingwer und der reduzierten Teriyakisauce dekorieren

IBERICO-SCHWEINESCHULTER

Druckversion


SEAWATER-GARNELEN / PFEFFER-MARINADE / GEGRILLTE WASSERMELONE / BROTCHIPS

(für 4 Personen)

Garnelen
je 10 g Szechuan-Pfeffer und Kubeben-Pfeffer
je 10 g weißer Pfeffer und Korianderkörner
20 g Sesam, schwarz
5 g Anissaat, grün
1 Peperoncino, getrocknet
8 Garnelen (Größensortierung 4/7), ohne Kopf
Olivenöl
8 Stengel Basilikum
2 Knoblauchzehen, in der Schale, am Wurzelansatz
kreuzweise eingeschnitten

Meersalz

  • Die Gewürze in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten. Alles in einem Mörser zerstoßen und durchsieben.
  • Die Garnelen aus der Schale lösen, Schwanz dranlassen und den Darm entfernen.
    Mit den Gewürzen mischen und 1 Stunde darin marinieren.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen zusammen mit dem Basilikum und dem Knoblauch darin braten.
    Mit Salz und Pfeffer würzen.

Brotchips
1 Stück Roggenmischbrot, am besten als Stangenbrot, ca. 100 g anfrieren,
dann auf einer Aufschnittmaschine in 4 möglichst dünne Scheiben schneiden,
zwischen zwei Backmatten legen und im vorgeheizten Backofen bei 140 °C (Umluft) trocknen lassen.

Melone
8 Stücke Wassermelone ohne Schale, 3 x 3 x 8 cm geschnitten, dünn mit Olivenöl bepinseln
und in einer Grillpfanne von allen Seiten kurz grillen. und mit etwas Himalayasalz würzen.
Marinierter Dill, Sellerieblätter
15 ml Zitronensaft, passiert
Meersalz und weißer Pfeffer aus der Mühle
45 ml Olivenöl, fruchtig
4 Stengel Dill
1 EL heller Sesamsamen, geröstet
Selleriegrün

  • Den Zitronensaft, das Salz, den Pfeffer und das Öl zu einem Dressing verrühren, dann den Dill,
    den Sesam und die Sellerieblätter mit dem Dressing anmachen.

Anrichten mit 13 Jahre altem Aceto balsamico

  • Die Wassermelone mittig auf den Teller legen.
  • Die Garnelen daraufsetzen und mit den Brotchips dekorieren,
    die Kräuter dazulegen und etwas alten Balsamico daraufspritzen.

Seawater Garnele

Druckversion


LAMMFILET / ARTISCHOCKEN / JUS / SOJASAUCE

(für 4 Personen)

Lammrücken
2 Stk. Lammfilets, schier
2 Stk.Thymianzweige
Olivenöl zum Braten
Salz

  • Die Lammfilets würzen und in Olivenöl anbraten.
  • Im Ofen bei ca. 100°C unter Beigabe der Thymianzweige garen bis sie 50°C Kerntemperatur aufweisen.
  • Vor dem Anschnitt 5 Minuten ruhen lassen.

Artischockenböden
2 Stk. Artischockenböden, die äußeren Blätter entfernt
1l Wasser
25g Salz
15ml Tafelessig
5Stk. Petersilienstängel
20g Salzbutter
10ml Haselnussöl

  • Die Artischockenböden abgedeckt unter einem festen sauberen Tuch in Wassermischung aufkochen
    und im Fond auskühlen lassen.
  • Anschließend fertig lassen. In schäumender Butter rundherum anbraten und mit Nussöl vollenden.
  • Salzen und auf Krepppapier kurz entfetten.
  • Sofort anrichten.

Jus
75ml Kalbsfond, braun
150ml Lammfond, braun
10ml Kikkoman Sojasauce
6Stk. Thymianzweige, gezupft, Blätter gehackt
1Tl Speisestärke

  • Die Fonds miteinander aufkochen, ein wenig reduzieren und mit der Sojasauce abschmecken.
  • Die Speisestärke in kaltem Wasser aufrühren und den kochenden Fond damit binden.
  • Den Thymian beigeben und abgedeckt ziehen lassen. Die Sauce passieren.

Sojasauce
50ml Wasser
20ml Kikkoman Sojasauce
1EL Tomatenmark
1EL. Honig
4 Zweige Thymian oder 2TL Nadeln, trocken
1/2 TL Mondamin

  • Alles für 1 Minute kochen lassen.

Lamm-Artischocke

Druckversion

 

Bestleistung gelingt am besten wenn jeder im Team sein Bestes gibt. Mit diesem Anspruch gehen HOLGER BODENDORF
und seine Mannschaft in Küche, Service und Hotel jeden Tag aufs Neue an den Start.

Mit einem klaren Ziel: Ihren schönen Aufenthalt bei uns noch schöner zu machen!

mein team

Irgendwann erfrischt es jeden...
Maserati: Luxus, Sportlichkeit und Stil vereint in exklusiven Fahrzeugen
hochwertige Schreibgeräte, Uhren, Lederwaren, Schmuck & Accessoires
Die EUROPA, das Flaggschiff von Hapag-Lloyd
immer die passende Würze
Panasonic
Bob & Lush

GAME OF CHEFS – Holger Bodendorf im TV

 

Die VOX Kochshow mit Holger Bodendorf lief in der Zeit von Ende Februar bis Ende April 2015.

 

In der TV Show Game of Chefs begab sich Holger Bodendorf auf die Suche nach neuen Talenten aus dem Profi- und Amateurbereich.

 

Zunächst agierten die Sterneköche gemeinsam als Jury: Sie bewerten das Gericht, ohne zu wissen, wer es zubereitet hat.
Wer kreiert ein perfektes Gericht und überzeugt mit Geschmack und Kreativität auf dem angerichteten Teller?

Anhand seiner ganz eigenen Koch- und Lebensphilosophie stellte danach jeder Küchenchef sein Team zusammen.
Als Mentoren führten und qualifizierten Christian Lohse, Christian Jürgens und Holger Bodendorf ihr Team, angelehnt an den Alltag in einer echten Profiküche.

Die drei Teams kämpften gegeneinander und mussten in einer Vielzahl unterschiedlicher kulinarischer Wettbewerbe eine wechselnde Jury bestehend aus Experten und Feinschmeckern überzeugen. In jeder Runde ist ein Teilnehmer ausgeschieden… und Veronika 'Vroni' Lutz aus „Team Rot“ von Holger Bodendorf hat es ins Finale geschafft und am Ende den dritten Platz belegt.

Alexander Hoppe hat  "Game of Chefs" gewonnen und kann nun mit dem Gewinn von € 100.000,- den Traum von der eigenen Sternegastronomie starten.

 ................................................................................................................

GOURMET FESTIVAL SYLT

Dass es sich auf Sylt wunderbar kulinarisch genießen lässt, ist längst kein Geheimnis mehr. Und so ist auch das Gourmet Festival Sylt vom Geheimtipp zu einem Event avanciert für den viele Fans und Freunde der Insel eigens anreisen. Kein Wunder – warten doch hier viele spannende und genussvolle Veranstaltungen und die Gelegenheit, Gaumenfreuden aus aller Welt zu erleben!

„Wir wollen die Augen unserer Gäste zum Leuchten bringen“, so das Credo der Festival-Macher, die großen Spaß daran haben,
die eigene Lust am Genießen mit anderen zu teilen. Gastfreundschaft ist den Vollblutgastronomen und Gastgebern aus Leidenschaft eben eine echte Herzensangelegenheit.

Detlef-Tappe holger-Bodendorf Pius-Regli Franz-Ganser Peter-Kliem
Walter's Hof
Detlef Tappe
LANDHAUS STRICKER
Holger Bodendorf
Manne Pahl
Pius Regli
Das kleine Restaurant
Franz Ganser
Club Rotes Kliff
Peter Kliem

 

www.gourmet-festival-sylt.de

 ................................................................................................................

LICENCE TO GRILL!
Holger Bodendorf und das LANDHAUS STRICKER proudly present – die WEBER GRILL ACADEMY

Feuer, Fleisch, Rauch – das klingt archaisch und dabei nach einer sehr einfachen Zubereitungsmethode.
Doch liegt nicht gerade darin der Reiz?

Und: Dass es beim Grillen durchaus Feinheiten zu beachten und zu erlernen gibt, kann wohl niemand besser vermitteln,
als die Grill-Profis des weltweit renommiertesten Grillherstellers!

Alles dreht sich in den drei Kursen Basic, Classic (Voraussetzung Basic Kurs) und Smoken, Räuchern, Grillen (Voraussetzung Basic Kurs) um die perfekte Zubereitung feiner Gerichte auf den unterschiedlichen Grill-Varianten. Denn ob Holzkohle-, Gas-
oder Elektrogrill – wichtig ist das Können desjenigen, der davor steht! Wie viel Genuss und Spaß man beim Grillen haben kann, erleben Sie in kurzweiligen Kursen, aus denen Sie jede Menge neues und verbessertes Grillwissen mit nach Hause nehmen.

WEBER GRILL ACADEMY

Holen Sie sich Ihre „Licence to Grill“!
Gerne reservieren wir Ihnen einen der begehrten Plätze in der WEBER GRILL ACADEMY.
Rufen Sie uns einfach an: 0 46 51 / 88 99 0

 

 

HOLGER BODENDORF

Anfragen für Events,
Werbung und TV
bitte über meine Agentur:

Nowak Communications GmbH
www.nowak-communications.de
mail@nowak-communications.de

KOCHBUCH

100 ausgewählte Rezepte. Unkompliziert und fein, ohne Schnörkel auf den Punkt.
EINE PRISE SYLT

EINE PRISE SYLT
320 Seiten
gebunden
290 x 250 mm
€ 49,90
inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Mehr zum Buch...

Rezepte ansehen... oder Buch bestellen

 

 

 

DAS WAR GAME OF CHEFS

HOLGER BODENDORF persönlich

HB PERSÖNLICH

Blättern Sie im neuen Magazin Download

 

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck